Jobcenter, Gelsenkirchen, U25, Unter 25, Arbeitslosengeld, Hartz IV, Hartz 4, Antrag, Agentur für Arbeit

Sie sind hier: Home / Schule / Volkshochschule

Volkshochschule

und Abendrealschule

Hier finden Sie weitere Infos zur Volkshochschule, der Abendrealschule und dem Weiterbildungskolleg in Gelsenkirchen.

In der Volkshochschule (VHS) kann man Schulabschlüsse nachholen. Sie bietet allen Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit, zum Beispiel den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 oder nach Klasse 10 sowie die Fachoberschulreife in eigenständigen, auf das jeweilige Ziel ausgerichteten Lehrgängen nachträglich zu erwerben.

Die VHS Schulabschlusslehrgänge gibt es auch in Verbindung mit einer individuellen Kompetenzberatung, einem gezielten Bewerbungstraining oder auch zusammen mit der Durchführung betrieblicher Praktika.

Die VHS bietet Ihnen auch eine sogenannte Grundbildung: Hier können Sie Grundlagen im Lesen, Schreiben und Rechnen wiederholen und vertiefen. Damit können Sie sich für eine spätere Teilnahme an Schulabschlusskursen vorbereiten oder sich während Ihres Schulabschlusslehrgangs Unterstützung holen.

Es können diese Abschlüsse erworben werden:

  • Hauptschulabschluss nach Klasse 9
  • Hauptschulabschluss nach Klasse 10 A
  • Fachoberschulreife (Realschulabschluss, "mittlere Reife", Hauptschulabschluss nach Klasse 10 B, Mittlerer Schulabschluss)

 

Informationen und Beratungen zu den aufgeführten und später beginnenden Lehrgängen gibt es hier:

Kontakt:
Im Schulgebäude Rolandstraße 3 (Raum 12 + 13):
dienstags 10.00 Uhr - 11.00 Uhr und donnerstags 10.00 Uhr - 11.00 Uhr und 15.30 Uhr - 17.00 Uhr; Ansprechpartner ist Herr Cornelius, Tel. 0209/389-6514.

Im Kunstmuseum Buer, Horster Str. 5 - 7 (Raum 46)
dienstags von 15.30 Uhr - 17.00 Uhr.

Auskünfte zu organisatorischen Fragen erhalten Sie während der Bürozeiten auch bei Frau John unter Tel. 0209/169-3379.

 

ARS - Abendrealschule in Gelsenkirchen

Auch die Abendrealschule ist eine Einrichtung, in der Sie Schulabschlüsse nachholen können. Durch den erfolgreichen Besuch der Abendrealschule ergeben sich neue Chancen für Ihre berufliche Weiterbildung. Außerdem ist ein Übergang zum Abendgymnasium, zur Fachoberschule oder zum Kolleg möglich, wenn Sie die Fachoberschulreife (Mittlere Reife) erlangt haben.

Es können diese Abschlüsse erworben werden:

  • Hauptschulabschluss nach 2 Semestern
  • Hauptschulabschluss Klasse 10 nach 3 Semestern
  • Mittlerer Bildungsabschluss (Fachoberschulreife, auch mit Q-Vermerk) nach 4 Semestern
  • Vorhandene Kenntnisse, Abschlüsse usw. können das Studium zum Teil verkürzen. Mindeststudienzeit: 2 Semester (1 Jahr)

Die Unterrichtszeiten liegen schwerpunktmäßig abends von 17.10 Uhr bis 22.00 Uhr. Arbeitsgemeinschaften finden nachmittags von 15.45 Uhr bis 17.10 Uhr statt.
Die Unterrichtszeiten in den Außenkursen sind zwischen 10.00 Uhr und 16.15 Uhr


Kosten und BAFöG

Studiengebühren werden bei der Abendrealschule nicht erhoben. Bei einem Vollzeitstudium mit 20 Semesterwochenstunden (außer im Vorsemester) kann eine Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAFöG) beantragt werden.
Das so genannte Schüler-BAFöG muss später nicht zurückgezahlt werden.

Mehr Infos zum BAFöG gibt es hier:
Amt für Ausbildungsförderung
Ahstraße 22
45875 Gelsenkirchen
Telefon: 0209/169-3061

Kontakt
Abendrealschule Gelsenkirchen
Grenzstraße 3
45881 Gelsenkirchen
Tel.: 0209/92584583
Email: weiterbildungskolleg@abendrealschule-ge.de
Homepage: www.ars-ge.de

 

Weiterbildungskolleg Emscher-Lippe Abendgymnasium

Am Weiterbildungskolleg können Sie auf dem zweiten Bildungsweg die Fachhochschulreife (Fachabitur) oder die Allgemeine Hochschulreife (Abitur) erwerben. Dafür müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine mindestens zweijährige Berufstätigkeit vorweisen können. Als Berufstätigkeit gilt auch die Führung eines Familienhaushaltes sowie Wehr- und Zivildienst. Nachgewiesene Zeiten der Arbeitslosigkeit werden ebenfalls anerkannt.
  • Ohne Fachoberschulreife (FOR) oder ein gleichwertiger Schulabschluss muss ein Vorkurs erfolgreich abgeschlossen werden, um die erfolgreiche Mitarbeit im Unterricht in den folgenden Semestern zu gewährleisten. Für Bewerber, die ihre Kenntnisse vor allem in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch auffrischen und verbessern müssen, wird der Besuch eines Vorkurses dringend empfohlen.
  • Falls Sie diese Voraussetzungen nicht erfüllen oder den Fachoberschulreife- bzw. den Hauptschulabschluss anstreben, können Sie sich an der Abendrealschule Gelsenkirchen und der Volkshochschule Gelsenkirchen informieren.

Kontakt:
Weiterbildungskolleg Emscher-Lippe
Middelicher Straße 289
45892 Gelsenkirchen (Resse)
Telefon: 0209/81 12 60
Email: weiterbildungskolleg@gelsenkirchen.de
Homepage: www.wbk-el.de

Das Weiterbildungskolleg Emscher-Lippe hat montags bis freitags von 09:30 bis 12:00 Uhr sowie montags bis donnerstags von 17:15 bis 20:00 Uhr geöffnet.


Kosten und BAföG

Die Ausbildung am Kolleg wird ab dem 1. Semester mit Ausbildungsbeihilfen nach dem BAföG gefördert. Diese Leistungen werden vom Einkommen der Eltern unabhängig gewährt und müssen nicht zurückgezahlt werden. Die Ausbildung im Abend-/Vormittagsbereich wird ab 4. Semester mit Ausbildungsbeihilfen nach dem BAföG gefördert. Eine Alternative oder Ergänzung für zum BAföG kann unter Umständen ein Stipendium der Hans-Böckler-Stiftung darstellen, das in allen Studiengängen des WEL schon ab dem ersten Semester gewährt werden kann.

Infos zur Ausbildungsförderung (BAföG) erhalten Sie beim:
BAföG - Amt Gelsenkirchen
Zeppelinallee 4 in Gelsenkirchen
Telefon: 0209/1693060 (Buchstaben I,J und L-Z)
Telefon: 0209/1693061 (Buchstaben A-H und K)
Für Fragen steht auch die gebührenfreie Hotline unter 0800/223 63 41 bereit.